Du möchtest Radsport erleben...

....dann bist Du bei uns genau richtig
....und auch, wenn Du keinen Bart hast










ENDSPURT 08

Wuppertal

Was wir machen

Wofür wir stehen

Unsere Vereinsgeschichte

Der RV Endspurt 08 Wuppertal e.V. wurde im Jahre 1908 von acht Radsportfreunden zu dem Zweck gegründet, das Radwandern und Radrennen im damaligen Elberfeld bekannt zu machen. 
 Mitbegründer und 1. Vorsitzender, so ist es überliefert, war Josef Löbach.


Obwohl unser Verein im Verlauf seiner Geschichte sowohl politisch als auch wirtschaftlich aufregende Zeiten durchleben musste, fanden sich doch immer Leute die den Radsportverein hoch hielten. Namen wie Willy Müller, Karlheinz Trott mit seinen Söhnen Wolfgang und Wilfried, Alex Werner, Horst Tüller, Wolfgang und Horst Koch oder Wolfgang Karbach sind nur einige Namen, die es im Laufe der Jahrzehnte zu Erfolg in der Radsportwelt gebracht haben. Sie alle entsprangen dem Endspurt 08 und vertraten die Vereinsfarben bei nationalen und internationalen Meisterschaften sowie bei Olympia.

Unsere Vision

Wir möchten den Menschen und besonders der Jugend eine Plattform bieten,  sich frei und unter professioneller Anleitung ihr Hobby / Passion zu widmen.

Was bietet ein Verein:


1. Vereine bieten Raum für Anerkennung: Menschen nutzen sie, um bestimmte Dinge zu
erreichen oder Leistungen zu zeigen. Dafür möchten sie auch Anerkennung erhalten:
Applaus, eine Urkunde oder einfach ein nettes „Dankeschön, das hast du toll
hingekriegt“.

2. Vereine bieten Lernfelder: Kinder und Jugendliche gewinnen soziale Kompetenz durch
ehrenamtliche Mitarbeit. Sie lernen sich durchzusetzen, im Team mehr zu erreichen,
sich in Diskussionen zu behaupten, Kompromisse zu schließen und Verantwortung zu
übernehmen. Vieles davon kann eine Schulausbildung oder Lehre gar nicht leisten.

3. Vereine sind Orte der Integration und Beheimatung: Oft bilden sie das Herz des
Wohnortes. Wer neu in eine Stadt zieht, wird in Vereinen, gerade wegen des leichten
Zugangs, erste Bekanntschaften schließen. Unschätzbar sind Vereine als
niedrigschwelliges Integrationsangebot, zum Beispiel für Flüchtlinge.

4. Vereine bieten Geselligkeit: Anlässe, sich jenseits des Radrennens bzw. Spielfeldes zu treffen, machen
das Vereinsleben aus. Im gemeinsamen Tun und Feiern entsteht Gemeinschaft....und das ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Gut.

Nicht nur reden, sondern machen!

Was wir bieten

Radrennen auf der Straße
Radrennen in der Natur (Cross + Mtb)
Radrennen auf der Bahn
Radtouristik 
Jedermannrennen
Geselliges Vereinsleben

Bilder und Videos

News

Was liegt an

Wo fahren wir